(Neue) Arbeitswelt

Der 13. K&K Personalkongress
in Weimar

Personalkongress_K&K
Geschrieben von Claudia Fuhrmann

Ein Personalkongress von vielen? Oder einen Besuch wert?

Das Unternehmen K&K lädt am 15. November zu seinem alljährlich stattfindenden Personalkongress ein. Doch welche Themen wurden dieses Mal ausgewählt, um Personalverantwortliche zu einem Besuch zu bewegen? Lohnt sich eine Teilnahme? Überlegungen dazu im Vorfeld:

Der Kongress bietet laut seinem diesjährigen Programm nach einem Auftaktvortrag verschiedene Workshops zur Auswahl an. Neben den klassischen Personalthemen wie Arbeitsrecht, Unternehmenskultur, Mitarbeitermotivation und Fachkräftesicherung finden sich auch Themen, die in der Personalpraxis aktuell intensiv diskutiert werden – Personalentwicklung, Gesundheit, Recruiting, Onboarding. Doch wie aktuell bzw. neu sind diese letztgenannten Themen wirklich?

Workshop: Personalentwicklung – ein Marathon

Zum Thema Personalentwicklung schreibt Angélique Morio (Expertin für Personal- und Kompetenzentwicklung, MOMO Consulting), dass Personalentwicklung ein Marathon ist und zielt dabei konkret auf Nachhaltigkeit. Es gilt für die Unternehmen, nicht nur ihre Mitarbeiter in eine Weiterbildung zu schicken, sondern auch darauf zu achten, dass es zu einer erfolgreichen Umsetzung des Gelernten mit einem Mehrwert für das Unternehmen kommt. Dabei wird sie in ihrem Workshop auf verschiedene Lernformate für unterschiedliche Zielgruppen eingehen. Interessant ist dabei zusätzlich die Frage nach den richtigen Lernformaten für unterschiedliche Größen von Unternehmen.

Workshop: Führungsaufgabe Gesundheit

Die Sicht auf die Unternehmensgröße ist auch für das Thema Gesundheit der Mitarbeiter relevant. Im Workshop zum Thema Führungsaufgabe Gesundheit – Handlungsleitlinien gesunder Führung wird Frau Petra Jansing (seit mehr als 25 Jahren Kommunikationsprofi) gesundheitsstärkende und –gefährdende Faktoren besprechen. Der Fokus liegt dabei auf dem Verhalten der Führungskräfte gegenüber ihren Mitarbeitern. Wir sind gespannt, welche Handlungsoptionen für gesundheitlich anspruchsvolle Situationen im Workshop genannt oder erarbeitet werden.

 

Workshop: Systematisches Onboarding

Handlungsoptionen spielen auch beim Thema Onboarding eine wesentliche Rolle. Referent Mario Reiß (Senior Vice President bei ePages) wird in seinem Workshop ein systematisches und zielorientiertes Onboarding sowohl aus Unternehmens- als auch aus Mitarbeitersicht beleuchten. Aufschlussreich ist dabei der Punkt, wie Ablauf und Struktur eines Onboarding-Prozesses für unterschiedliche Fachbereiche und Hierarchien aufzustellen sind und ob Standards überhaupt empfehlenswert sind.

Workshop: Recruiting durch Roboter ersetzen

Dem Onboarding-Prozess vorgelagert ist das Recruiting. Der Gewinnung geeigneter Fachkräfte wird sich Frau Kerstin Hattar von der ManpowerGroup in ihrem Workshop Recruiting durch Roboter widmen. Gemeint ist hier die Verwendung moderner Recruiting-Tools, die eine automatisierte Vorauswahl geeigneter Bewerber vornehmen. Diskutierbar ist hier, inwieweit der Mensch in diesem E-Recruiting-Prozess noch eine Rolle spielt und wenn ja, welche? Fällt der Job des Recruiter der Digitalisierung zum Opfer oder bedarf es doch noch menschlichen Handelns und Intuition im Personalauswahlprozess?

Fazit

Die aufgeführten Themen bilden nur eine Auswahl dessen, was auf dem Personalkongress angeboten und diskutiert werden soll. Doch ob klassische oder moderne, neue Themen es zeigt sich deutlich, dass nicht nur der Personalmangel sondern auch die fehlende Fachkompetenz und veraltete bzw. festgefahrene Personalprozesse in den Unternehmen einer intensiven Diskussion bedürfen. Unternehmen – egal welcher Größe – müssen zu der Einsicht kommen, dass sie auch im Personalbereich innovativ denken und handeln müssen. Es reicht nicht mehr nur eine moderne Büroausstattung zur Verfügung zu stellen. Die Menschen kommen mit einer sehr guten Ausbildung in die Unternehmen, wollen sich weiterentwickeln und sich an den Unternehmensprozessen und am gesamten Geschehen beteiligen. Welche Strategien, Ideen dafür bereits bestehen und in der Praxis Anwendung gefunden haben, kann man z.B. auf einem Kongress erfahren, an dem eine umfassende Fachkompetenz im Personalmanagement zusammenfindet, auf dem sich Praktiker, Experten, Berater zum Thema Personal treffen. Von daher mein Tipp: Nutzen Sie diese Plattform mit Blick auf eine erfolgreiche Zukunft gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern.

Über den Autor

Claudia Fuhrmann

Claudia verfügt über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Personalentwicklung und Weiterbildung, im Aufbau von Qualitätsmanagement-Systemen fokussiert auf die DIN EN ISO 9001 sowie in der Organisation und Abwicklung von IT-Projekten. Basierend auf ihrer vielfältigen Berufserfahrung berichtet sie zu Themen des Personalmanagements und die To Do`s zu diesem Bereich u.a. für Unternehmen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar