Bewerbung & Interview

Bachelor und Master in der Bewerbung

Unsere liebe Leserin Sarah hat uns gefragt, wie wir mit Bachelor- und Master-Zeugnissen umgehen und ob es wichtig ist, beide Dokumente der Bewerbung beizufügen. Eine gute Frage, finde ich.Man sollte schon beide Zeugnisse anhängen, zu Diplom-Zeiten war es auch üblich, das Vordiplom/Zwischenzeugnis mitzuschicken. Zudem sind die Studiengänge inhaltlich oft verschieden (also beispielsweise ein Bachelor in BWL und ein Master in Wirtschaftsinformatik). Dann ist es erst recht wichtig, diese Entwicklung (auch notenmäßig) nachvollziehen zu können. Sind die Scan-Dokumente zu groß, würden wir eher dazu raten, die Dokumente kleiner zu rechnen als sie wegzulassen. Denn sehr wahrscheinlich würde das Bachelorzeugnis eh nachgefordert werden.

Zudem haben Absolventen in der Regel sowieso noch nicht einen riesigen Berg an Dokumenten, die Zeugnisse sind da wichtig für die Bewerbung. Bewirbt man sich 5 oder 10 Jahre nach dem Master, reicht das Master-Zeugnis.

Auch bei der Angabe der Studiengänge im Lebenslauf sollte man genau sein und den Studiengang genau nennen, Schwerpunkte aufführen und Besonderheiten sowie die Themen der Abschlussarbeiten erwähnen. Und im Anschreiben lässt sich kurz erklären, warum man sich für diese Studiengänge entschieden hat.

Über den Autor

Gastautor

Um unsere Inhalte etwas abwechslungsreicher zu gestalten, lassen wir gern auch andere Autoren zu Wort kommen. Interesse? Einfach Mail mit Themenvorschlag an: presse@towerconsult.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar