(Neue) Arbeitswelt

Internationale Karriere durch Sprachexamen wie TOEFL, IELTS und Cambridge

TOEFL, Quelle: ArtsyBee/pixabay.com
Geschrieben von Gastautor
EF Sprachreisen ist einer der führenden Anbieter von Sprachreisen und verfügt über Sprachschulen in den verschiedensten Ländern der Welt. Seit über 50 Jahren steht EF für Weiterbildung und das erfolgreiche Erlernen von Sprachen. Das Unternehmen hat für uns die wichtigsten Informationen zu Sprachreisen im heutigen Gastartikel zusammengefasst.

EF Sprachreisen – Der Spezialist für Sprachreisen

EF Sprachreisen ist der weltweit führende private Anbieter von Sprachreisen und verfügt über 40 eigene Sprachschulen in den schönsten und aufregendsten Städten der Welt – darunter New York, Honolulu, Miami, London, Sydney und Peking. Seit 1965 steht EF für erfolgreiche Wege ins Ausland, Internationalität und Innovation.

Viele deutsche Firmen und Unternehmen exportieren heutzutage ihre Produkte in die ganze Welt und beziehen wichtige Rohstoffe rund um den Globus. Im Zeichen der Globalisierung ist die Fähigkeit zur Kommunikation für Führungskräfte immens wichtig und wer nur die Muttersprache spricht, wird kaum die Gelegenheit bekommen, sich erfolgreich in einer Führungsetage zu bewerben. Je besser die Sprachkenntnisse, desto höher ist das Ansehen einer Führungspersönlichkeit, da sie sich nicht nur in ihrer Muttersprache, sondern sich auch in anderen Sprachen perfekt ausdrücken kann. Das unterstreicht die eigene Kompetenz. Stellenangebote verlangen daher zusehends perfekte Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift.

Aus diesem Grund macht es sich in der persönlichen Vita immer gut, wenn man ohne Mut zur Lücke ein oder zwei Semester im Ausland vorweisen kann oder international anerkannte Sprachzertifikate vorliegen wie sie von Cambridge, IELTS oder TOEFL nach erfolgreich absolviertem Examenskurs ausgestellt werden. Englisch lernen die meisten Kinder bereits in der Schule. Doch dort werden weder das sogenannte Business Englisch noch derart profunde Sprachkenntnisse vermittelt, mit denen einem die englische Sprache genauso selbstverständlich wie die eigene Muttersprache über die Lippen kommt.
Die TOEFL Vorbereitung bildet eine wichtige Grundlage, um nicht nur einen Englisch Test zu bestehen, sondern das eigene Englisch so zu verbessern, dass es fast wie die eigene Muttersprache klingt und absolute sprachliche Selbstsicherheit erlangt wird.

Für ausländische Firmen mit einem TOEFL Examen bewerben

Der Name TOEFL steht für den Test of English as a Foreign Language und das TOEFL Examen ist ein wichtiger Indikator für alle, die die Absicht haben, in den USA zu studieren oder dort vielleicht eine Stelle anzunehmen. Wer in Deutschland für ein Unternehmen mit vielen ausländischen Kontakten arbeiten will, kann mit dem TOEFL Test beweisen, wie umfangreich seine englischen Sprachkenntnisse sind und das besser als mit einem simplen Englisch Test. Die TOEFL Vorbereitung ist umfangreich, da der Test sowohl das Leseverständnis als auch das Hörverständnis, das selbstständige Schreiben und die Sprachkenntnisse selbst überprüft, wobei für den Englisch Test Multiple Choice Fragen verwendet werden. Die Gültigkeit des TOEFL Testergebnis besteht für 2 Jahre.

Für Commonwealth Länder wird ein IELTS Examen bevorzugt

Viele Länder, die zum Commonwealth gehören wie Großbritannien, Kanada, Neuseeland oder Australien, verlangen als Zugangsvoraussetzung für ihre Universitäten ein IELTS, die Abkürzung für International English Language Testing System. Somit bildet der Abschluss dieses Examen ebenfalls eine wichtige Grundlage, um in einer international operierenden Firma eine gute Stellung im Management zu erlangen. Zudem ist dieser Abschluss unbegrenzt gültig, wobei auch dieser Englisch Test wie der TOEFL Test in einer Vita nicht älter als 2 Jahre sein sollte.

Cambridge Examen dokumentiert die sprachlichen Fähigkeiten

Während der TOEFL Test und IELTS Test mehr Zertifikate sind, die das umfangreiche Englisch lernen unter kompetenter Anleitung bestätigen, zielt das Cambridge Examen auf das vorhandene Sprachniveau und gilt als Beurteilung, ob die Sprachkenntnisse für den Beruf oder ein Studium ausreichend sind. Das Englisch lernen umfasst dabei gute Kenntnisse im sprachlichen Bereich für das Management und das Business allgemein. Darum werden unter anderem auch grammatikalische Kenntnisse geprüft, die für das Englisch lernen wichtig sind. Diese werden im Gegensatz dazu bei der TOEFL Vorbereitung weitaus weniger verlangt. Die Englisch Kenntnisse sind für die meisten Branchen wie Finanzen, Kommunikation, IT, Design, Wirtschaft und alle global operierenden Firmen wichtig. Allenfalls bei Firmen, die sich rein auf den deutschen Markt beschränken, kann auf einen Englisch Test oder eine TOEFL Vorbereitung verzichtet werden.

Bei der Jobsuche sind alle Sprachzertifikate hilfreich

Wer sich nach einem attraktiven Job im gehobenen Management oder in einer besseren Position umsieht, sollte auch eine TOEFL Vorbereitung nicht außer Acht lassen, denn wer von sich aus besser Englisch lernen will, gilt als karriereorientiert und ein positives Testergebnis macht einen zielorientierten Eindruck.

Praktische Erfahrungen können darüber hinaus auch bei einer Sprachreise erworben werden. Ein guter und erfahrener Anbieter für solche Auslandssprachkurse ist das Unternehmen EF Sprachreisen. Grundsätzlich umfassen die meisten Sprachreisen Intensiv-Kurse für Erwachsene, sowie verschiedene Freizeitaktivitäten. Bei diesen kann das gelernte im Unterricht auch gleich in der Praxis angewendet werden und die eignen Englischkenntnisse werden schon in kürzester Zeit gefestigt und perfektioniert. Schnelle Lernerfolge sind somit garantiert! Natürlich können bei einer Sprachreise auch Examen wie TOEFL, IELTS und das Cambridge Certificate absolviert werden.
Die Teilnehmer einer Sprachreise sind durch den Gruppenkontakt sehr viel schneller in der Lage, ihr Fremdsprachenniveau durch die ständige Sprachpraxis zu optimieren. Natürlich macht sich auch eine Sprachreise vorteilhaft im eigenen Lebenslauf und zeigt, dass der Jobsuchende von sich aus die Initiative ergreift.

Über den Autor

Gastautor

Um unsere Inhalte etwas abwechslungsreicher zu gestalten, lassen wir gern auch andere Autoren zu Wort kommen. Interesse? Einfach Mail mit Themenvorschlag an: presse@towerconsult.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar