(Neue) Arbeitswelt

Neue Ziele erreichen mit einem Fernstudium?

Fernstudium: Bücherstapel Quelle: Hermann/pixabay.com
Geschrieben von Gastautor

Im heutigen Gastartikel des Portals Netzsieger zeigen wir euch die verschiedenen Möglichkeiten, die ihr habt, wenn ihr ein Fernstudium absolvieren möchtet. Erfahrt außerdem, wo ihr nützliche Links findet, wenn ihr bereits auf der Suche nach der passenden Fernhochschule oder Fernschule seid. Habt ihr selbst Erfahrungen mit einem Fernstudium gesammelt? Teilt eure Erkenntnisse gern mit uns!

Master, Bachelor oder MBA, wer zu Schulzeiten verpasst hat, nach dem Abitur oder dem Fachabitur ein entsprechendes Studium anzugehen, der bereut es heute vielleicht. Denn viele große Unternehmen vergeben ihre Stellen lieber an Abschlussabsolventen einer Uni als an Dich mit einem Lehrberuf. Das muss jetzt hier einmal so klar und deutlich ausgesprochen werden. Wer einen Abschluss als Bachelor, MBA oder Master nachweisen kann, wird bei Bewerbungsgesprächen in die engere Auswahl genommen und gegenüber anderen Bewerbern bei der Stellenvergabe bevorzugt behandelt. Doch dies kannst Du ändern, wenn Du Dich für ein Fernstudium anmeldest und so Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt vergrößerst.

Ein Fernstudium kann jeder machen

Hierbei muss nur zwischen Zertifikatskursen und akademischen Fernstudiengängen unterschieden werden. Für die letzteren benötigst Du auf jeden Fall das Abitur oder das Fachabitur. Die beiden Fernstudiengänge unterscheiden sich folgendermaßen:

Zertifikatskurse

  • Dauer kürzer als akademische Fernstudiengänge
  • Arbeitsaufwand ist überschaubar
  • weniger Kosten
  • große Auswahl verschiedener Themen in diesen Kursen

akademisches Fernstudium

  • Abschluss wird überall anerkannt
  • höhere Kosten, aber BAföG wird unter bestimmten Voraussetzungen gezahlt
  • frei einteilbare Lernzeit, daher kann Beruf weiter ausgeführt werden
  • Abschlüsse für MBA, Master oder Bachelor
  • Arbeitgeber akzeptieren diese Abschlüsse genauso wie bei einem Studium an einer Uni

Wie findet man die passende Fernschule

Online kannst Du viele Fernhochschulen oder auch Fernschulen finden, bei denen auch die vielen nicht akademischen Kurse angeboten werden, für die Du kein Abitur benötigst, hinterher aber auch keinen entsprechenden Abschluss nachweisen kannst. Die einzige staatliche Fernhochschule ist die FernUni Hagen, die akademische Abschlüsse in vielen Fachbereichen anbietet. Alle anderen Anbieter, die Du über eine Netzsuche online finden kannst sind privater Natur, was aber nicht unbedingt einen Nachteil für Dein Studium bedeuten soll. Denn bei allen akademischen Fernstudien auf einer Fernhochschule hast Du die Möglichkeit, BAföG als Unterstützung zu beantragen, beispielsweise, wenn Du Deine Arbeitszeiten drastisch einkürzt, um Dich besser auf das Studium konzentrieren zu können. Unter gewissen Umständen erhältst Du vielleicht ein Stipendium, weil es Deinem Arbeitgeber wichtig ist, dass Du studierst und er bei Dir auch die Möglichkeiten für einen guten Abschluss sieht.

Bei einem Traum vom Studium den idealen Anbieter finden

Die Webseite Netzsieger.de ist eine gute Plattform für alle, die sich noch nicht sicher sind, welches Studium zu ihnen passen würde und bei welcher Fernhochschule oder Fernschule sie dieses beginnen sollten. Hier findest Du alles, was Du schon immer über Fernstudien wissen wolltest. Hast Du kein Abitur, strebst aber einen akademischen Studiengang an, dann hast Du bei einer Fernschule auch die Möglichkeit, einen Schulabschluss Deiner Wahl zu machen. So stehen Dir danach alle Wege offen. Auf Netzsieger.de werden viele Beispiele von Online-Anbietern für das Studium geboten, die Links führen Dich direkt auf die Seiten der Fernschulen, die Dich interessieren. So musst Du nicht lange im Netz suchen und kannst Dir schnell selbst ein Bild der verschiedenen privaten Anbieter machen.

Du siehst, es kann ganz einfach sein, sich auf dem heutigen Stellenmarkt besser zu verkaufen, wenn man einen akademischen Studienabschluss nachweisen kann. Und auch weiterbildende Fernkurse sind bei den potentiellen Arbeitgebern in den Lebensläufen der Bewerber immer gerne gesehen. Mittlerweile wird es auf diese Weise der Online Schul- und Studiengänge jedem ermöglicht, seinen Schulabschluss bis hin zum Abitur in einem Fernstudium nachzuholen und dann den Studiengang seiner Wahl bis hin zum anerkannten Abschluss abzuschließen, ohne dafür die geregelte Arbeit aufgeben zu müssen.

Über den Autor

Gastautor

Um unsere Inhalte etwas abwechslungsreicher zu gestalten, lassen wir gern auch andere Autoren zu Wort kommen. Interesse? Einfach Mail mit Themenvorschlag an: presse@towerconsult.de.

1 Kommentar

  • Hallo und vielen Dank für diesen Artikel.
    In der Tag kann man im Bewerbungsgespräch besser punkten, wenn man ein Studium nachweisen kann. Mit einem Fernstudium kann man hierbei Beruf und Studium unter einen Hut bekommen. Aber man muss auch fleißig am Ball bleiben. Das Fernstudium ist hart und kostet einiges an Ausdauer. Die Familie muss hierfür auch Verständnis haben.
    Gruß
    Christian

Hinterlassen Sie einen Kommentar