Ratatouille

(M)Ein Weg ins
Personalmarketing

personalmarketing Quelle: geralt/pixabay.com
Geschrieben von Marie

Nachdem ihr auf unserem Blog nun schon meinen ersten Beitrag lesen konntet und euch sicherlich schon gefragt habt, wer wohl dieses neue Gesicht ist, will ich mich (und meine Arbeit) erstmal vorstellen:
Mein Name ist Marie, ich bin die Neue im Team und zukünftig verantwortlich für das Personalmarketing. Schon seit meinem Bachelorstudium interessierte ich mich, neben dem Marketing, für die Personalprozesse in Unternehmen. Daher habe ich die neue Herausforderung, die sich mir mit dem Einstieg ins Personalmarketing der Tower Consult bietet, gern angenommen. Aber was versteckt sich eigentlich hinter dem Begriff?

Was ist Personalmarketing?

Ohne die genauere Bedeutung zu kennen, wird offensichtlich, dass das Wort eine Zusammensetzung aus den beiden Begriffen Personalmanagement und Marketing ist. Das Personalmarketing ist somit die Schnittstelle zwischen zwei Unternehmensbereichen, die auf den ersten Blick nicht viel miteinander gemein haben. Das Marketing ist für die Bewerbung der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens verantwortlich, während das Personalmanagement für die Mitarbeiter und personellen Belange Sorge trägt. Bei näherem Betrachten wird deutlich, dass ein Zusammenkommen dieser beiden Bereiche für die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern zur Zeit des Fachkräftemangels unumgänglich ist.

 

Die Rolle im Unternehmen

Unternehmen offerieren in der heutigen Zeit nicht nur verschiedene Produkte und Dienstleistungen, sondern verkörpern auch als Arbeitgeber gewisse Werte und Normen. Mithilfe des Personalmarketing kann ein Unternehmen gezielt steuern, wie es von potentiellen Arbeitnehmern wahrgenommen wird bzw. wie es sich als Arbeitgebermarke (engl. Employer Brand) positionieren möchte. Auf diese Weise wird die Strategie, welche Kanäle und Instrumente für die Bewerberakquise genutzt werden, operativ umgesetzt. Das Ziel des Personalmarketing ist, die richtigen Kandidaten ausfindig zu machen, diese vom Unternehmen zu überzeugen, zur Bewerbung zu animieren und langfristig an das Unternehmen zu binden.

Der Weg ins Personalmarketing

Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Wege ins Personalmarketing. In den meisten Fällen sind die Mitarbeiter Absolventen der Soziologie, Psychologie, Pädagogik, des Wirtschafts- oder Arbeitsrechts oder der allgemeinen Wirtschaftswissenschaften. Mein persönlicher Weg begann mit dem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengang International Business Management in Baden-Württemberg. Nach meinem internationalen Studium mit Auslandssemester in China und Praktikum in Großbritannien, entschied ich mich für mein Masterstudium in die Heimat zurückzukehren. Parallel dazu arbeitete ich in mehreren Firmen in der Region, um das theoretisch Gelernte auch praktisch umsetzen zu können. Meinen Berufseinstieg fand ich im klassischen Marketing bei einer Veranstaltungsagentur für Musik- und Musicalveranstaltungen. Dort lernte ich die Grundlagen der Werbung im Print- und Onlinebereich kennen. In Zukunft wird sich das Personalmarketing meiner Meinung nach noch stärker auf das Onlinegeschäft verlagern. Seit längerem suchte ich daher eine Möglichkeit mich in diesem Bereich auszuprobieren und weiterzuentwickeln.

Ich bin schon ganz gespannt auf meine neuen Aufgaben und freue mich das Personalmanagement und –marketing nun auch von der „anderen Seite“ kennenzulernen!

Über den Autor

Marie

Marie ist seit November 2016 im Team und kümmert sich um alle Themen, die für das Personalmarketing von Interesse sind. Während ihres internationalen BWL-Studiums lebte sie in China und Großbritannien, wo sie auch ein Praktikum absolvierte. Im Blog wird sie uns daher u.a. die Arbeitswelt anderer Länder vorstellen. Außerhalb des Büroalltags backt sie gern Kuchen und ist ein Fan der internationalen Küche.

Hinterlassen Sie einen Kommentar