IT & Technik

Qualitätssicherung: Agil und Mobil = Instabil?!

Qualitätssicherung, Quelle: testbytes/pixabay.com
Geschrieben von Anna

3. Microtraining 2015 zu den Anforderungen der modernen Qualitätssicherung

„Mit Informatik habe ich eigentlich nichts am Hut.“ Ist ein Satz, den wir öfter zu hören bekommen – und das im Zeitalter von Internet, Digitalisierung und Automatisierung? Moment! Funktionsfähige, am besten jedoch fehlerfreie, Software tangiert uns mehr oder weniger alle. Angefangen von alltäglichen Arbeiten in Büros, z.B. das Einpflegen von Kundendaten, über das Abheben von Geld, bis hin zu Autos und Flugzeugen – Software „steckt“ überall drin. Umso wichtiger, dass diese nicht nur funktioniert sondern ihre Funktionsfähigkeit regelmäßig getestet wird. Stichwort: Qualitätssicherung!

Auch unsere kostenfreie Weiterbildung, das Microtraining, wird am 9. November 2015 thematisch etwas „softwarelastiger“ bzw. widmet sich ganz der Qualität von Software. Ab 17:00 Uhr beleuchtet das TowerByte-Unternehmen igniti GmbH das Thema zunächst aus der Sicht der Personalabteilung. Was kann ein Unternehmen tun, wenn zu wenig Tester verfügbar sind und was, wenn die Produktqualität zu gering ist? Auf diese Fragen werden Frank Rub und Stefan Lehmann eingehen. Im 2. Vortrag stehen die Prozesse und Anforderungen einer testgetriebenen Entwicklung im Fokus. Mario Biberhofer (igniti GmbH) berichtet aus seinem Berufsalltag in der agilen Softwareentwicklung. Hieran anknüpfend, schließt Martin Friedl von der match2blue GmbH, ebenfalls Mitglied der TowerByte, den Abend mit praktischen Einblicken in die Testprozesse und -phasen von mobilen Anwendungen.

Veranstaltungsort ist auch zum 3. Termin in diesem Jahr das Panoramabankett des Scala Turmrestaurants im JenTower in Jena. Folgende Beiträge sind geplant:

  • Personalengpass im Projekt – Was kann die QA-Abteilung tun?
    Stefan Lehman und Frank Rub (igniti GmbH)
  • Testdriven Development
    Mario Biberhofer (igniti GmbH)
  • Auszug aus dem Alltag der agilen Softwareentwicklung
    Michel Wolf (match2blue GmbH)

Microtraining – was war das noch mal?

Das von der TowerConsult GmbH organisierte Microtraining findet dreimal jährlich statt. Gastgeber ist die TowerByte eG. Unternehmen/Organisationen aus Wirtschaft und Wissenschaft stellen in 30-minütigen Vorträgen Trends aus den Bereichen e-Commerce, Social Media, IT-Sicherheit und Softwareentwicklung vor. Jeweils ab 17:00 Uhr können in der 29. Etage des JenTowers Erfahrungen ausgetauscht und intensiv diskutiert werden. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne vorherige Anmeldung möglich.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Über den Autor

Anna

Anna, unsere „Frau fürs Schöne“, war bis November 2016 verantwortlich für alles rund ums Personalmarketing. Als studierte Kommunikationswissenschaftlerin mit Nebenfach Psychologie kam sie 2013 zu uns ins Team. Seitdem berichtete sie über den Weg vom Berufsanfänger zum "Experten" und schrieb mit Einfühlungsvermögen über die Höhen und Tiefen bei der Jobsuche und im Arbeitsalltag. Im Büro versorgte Hobbyköchin Anna uns mit den neusten Rezepten, flotten Sprüchen und viel guter Laune.

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar